Es geht um Präzision, es geht um Maßgenauigkeit, es geht, ja, oft genug um Perfektion. Wie bei einem Piloten oder Chirurgen erfordert das Tischlerhandwerk absolute Konzentration auf unsere Arbeit. Das gilt für die großen Dinge genauso wie für die kleinen – für den Kleiderschrank wie für den filigranen Zinken, der das Werkstück zusammenhält. Dass wir so arbeiten, sind wir nicht nur unseren Kunden schuldig, es ist der Anspruch, den wir stets an uns selbst stellen. Es ist eben genau das: die Handwerkerehre. Deshalb setzen wir alles daran, jeden unserer Arbeitsgänge mit maximaler Genauigkeit auszuführen und gehen im Zweifel lieber über Los, als etwas herzustellen, was nicht unseren Vorstellungen entspricht. Als kleine Hommage daran entstand während einer Gesellenprüfung das Bild oben.